Tips & Tricks: Archiv

EPSON ColorBase

EPSON hat vor einigen Tagen ein "Kalibrierungstool" namens ColorBase für Mac OS X und Microsoft Windows veröffentlicht.

Mittels der Ausgabe eines Testcharts und dem Vermessen mit einen Spektralphotometer sollen sich so Abweichungen zum Referenzgerät ausgleichen lassen. Das Referenzgerät wurde verwendet, um die ICC-Profile für eine bestimmte Papiersorte zu erstellen.

Das Testchart wird nach dem Ausdruck vermessen und die Messdaten in den Drucker permanent geladen. Eine externe Messung bei einem Dienstleister ist möglich, da das Programm Funktionen zum Import und Export der Daten bietet.

Laut bisher bekannten Informationen unterstützt das Tool die EPSON Drucker Stylus Photo R2400 sowie die Stylus Pro 4800, 7800 und 9800 Modelle.

Bei den Messgeräten werden von GretagMacbeth das EyeOne, iCColor 210 bzw. 211, Spectrolino, SpectroScanT und SpectroScan unterstützt. Allerdings braucht man dafür laut Angaben von EPSON das MeasureTool. Von X-Rite werden das DTP20 und das DTP70 unterstützt.

Ein Praxistest muss jetzt erst noch zeigen, ob es sich tatsächlich um eine echte Kalibrierung oder eher um eine Linearisierung handelt.

Weitere Informationen direkt bei EPSON

 < zurück

 


© 2007 Rolf Gierling Multitools